Über mich
in aller Kürze

Schon früh entdeckte Bernhard Hirtreiter seine Liebe zum Gesang: Schulchor, Kinderchor und Kirchenchor legten den Grundstock für seine musikalische Leidenschaft.

Nach einer klassischen Gesangsausbildung und diversen Stationen im In- und Ausland folgte 1997 die Gründung der Cross-Over-Formation „Die Jungen Tenöre“. Mit 1,3 Millionen verkauften Tonträgern aus 9 Studioalben, 1200 Konzerten und fast 300 Fernsehauftritten erreichte die Gruppe enormes Ansehen und gilt bis heute als das kommerziell erfolgreichste Klassik-Trio im Cross-Over-Bereich. Im Jahr 2006 verließ Bernhard Hirtreiter die Formation.

Es folgten diverse Engagements an verschiedenen Opernhäusern, die Leitung einer  Musikschule. Und immer wieder Cross-Over: 2014 entstand die CD „Sacred Songs“ mit der Formation „Group Across“.